g_wappen
Gemeinde Ried im Oberinntal

Sie befinden sich hier: Startseite > Bürgerservice > Aktuelles > Neuigkeiten

ACHTUNG: Wasserspiegelschwankungen am Inn !!!

Foto Wasserschwall

©gemeinderied

„Seit der Inbetriebnahme des Gemeinschaftskraftwerkes Inn (GKI) haben sich die Wasserspiegelschwankungen am Inn stark reduziert. Wir, die GKI GmbH und die TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG als Betreiber des GKI,  erachten es als notwendig darauf hinzuweisen, dass ein rascher Anstieg der Wasserführung im Inn insbesondere bei Störungen im Kraftwerks- oder Netzbetrieb jederzeit und ohne Vorwarnung auftreten kann. Eine vollständige Vermeidung solcher Schwallereignisse ist trotz des äußerst sorgsamen Betriebes des GKI technisch nicht möglich.

In diesem Zusammenhang besteht bei Aufenthalt im Flussbett (z.B. auf Sandbänke, Schotterinseln und in Flachwasserzonen) des Inn die Gefahr, trockengefallene Bereiche nicht mehr gefahrlos verlassen zu können. Wir appellieren daher, bei einem Aufenthalt am Wasser den Abfluss bzw. den Wasserstand im Inn immer im Auge zu behalten, und bei einem Anstieg unverzüglich auch die zu diesem Zeitpunkt noch nicht wasserführenden Bereiche zu verlassen. Bitte warnen Sie auch insbesondere Kinder, Jugendliche oder Personen, die sich dieser Situation nicht bewusst sind, vor dieser möglichen Gefahr.“

  • Veröffentlicht: 23. Mai 2024
  • Autor: Patscheider
  • Quelle: TIWAG/GKI

23.05.2024